Architekt
Startseite: Pro Praxis e.V.StartseiteDatenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird die Etablierung eines Datenschutzbeauftragten im Betrieb gefordert. Die Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten trifft Unternehmer, die personenbezogene Daten verarbeiten. Entweder Sie ernennen einen Mitarbeiter zum internen Datenschutzbeauftragten und bilden Ihn hierzu entsprechend aus oder es wird ein externer Datenschutzbeauftragter bestellt. Bedenken Sie, dass ein Datenschutzbeauftragter eine gewisse Fachkunde im Bereich des Datenschutzes und der IT-Sicherheit mitbringen muss. Daher können Sie nicht einfach irgendeinen Mitarbeiter hierfür einsetzen. Ab welcher Unternehmensgröße ein Datenschutzbeauftragter zu bestellen ist, hängt vom Umgang mit personenbezogenen Daten ab. Im Fokus steht das Ausmaß der Datenverarbeitung. Haben allerdings mehr als zehn Mitarbeiter regelmäßig mit personenbezogenen Daten zu tun, besteht in jedem Fall die Verpflichtung.

Die vorsätzliche oder fahrlässige Versäumnis einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu bestellen, stellt nach der DSGVO eine bußgeldbewehrte Ordnungswidrigkeit dar. Daher besteht für alle tierärztlichen Praxen und Kliniken ab zehn Mitarbeitern ein klarer Handlungsbedarf. Selbstverständlich können Praxen, auch mit weniger als zehn Mitarbeitern, die Lösung mit einem externen Datenschutzbeauftragten wählen.

Zahlreiche Pro Praxis-Mitglieder haben uns in den vergangenen Wochen gefragt, ob wir Sie bei der Bestellung eines Datenschutzbeauftragten unterstützen können. Unsere Geschäftsstellenleiterin, Frau Bärbel Walther, hat als Datenschutzbeauftragte die erforderliche Fachkunde erworben und wird für unsere Mitglieder in Zukunft tätig sein. Wenden Sie sich vertrauensvoll an Frau Walther für eine Beratung.

 

Leistungspakete Datenschutz

 

Paket 1

Für kleine Praxen unter zehn Mitarbeitern, die entsprechend mit den Praxisdaten umgehen – diese sind ohne Verpflichtung, einen Datenschutzbeauftragten zu engagieren. Dennoch gibt es sehr viele Beratungspunkte, die sie insbesondere durch Rundschreiben aber auch durch telefonische Beratung in den Stand versetzen, ihre Praxis gegen alle zukünftigen Fallstricke zu wappnen.

 

Dieses Paket beinhaltet im Einzelnen:

  • Erstellung von Handlungsempfehlungen
  • Mitarbeiterverpflichtung Datenschutzgeheimnis
  • Muster Verarbeitungsverzeichnis
  • Checkliste für die Einhaltung der DSGVO
  • Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Betroffenenrechte
  • Telefonische Beratung
 

Der jährliche Preis für dieses Paket beträgt 124,95 Euro inkl. MwSt.

Spezielle zusätzliche Leistungen können natürlich angefordert werden, werden aber gesondert in Rechnung gestellt.

 

Paket 2

Für Praxen bis 20 Mitarbeiter, die entsprechend mit den Praxisdaten umgehen. Diese Praxen oder kleineren Kliniken sind verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Diese Person kann man in der eigenen Praxis selber ausbilden lassen, oder eine externe Datenbeauftragte verpflichten.

 

Dieses Paket beinhaltet im Einzelnen:

  • Beauftragung einer externen Datenschutzbeauftragten durch Pro Praxis
  • Datenschutzbestandsaufnahme
  • Erstellung von Handlungsempfehlungen
  • Mitarbeiterverpflichtung Datenschutzgeheimnis
  • Muster Verarbeitungsverzeichnis
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Checkliste für die Einhaltung der DSGVO
  • Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Betroffenenrechte
  • Sicherheit der Verarbeitung – IT Sicherheit
  • Jährlicher Tätigkeitsbericht
  • Telefonische Beratung
 

Der jährliche Preis für dieses Paket beträgt 535,50 Euro inkl. MwSt.

Diese Praxen können innerhalb des Betreuungsvertrages eine eintägige Beratung durch unsere Datenschutzbeauftragte vor Ort einplanen.

 

Paket 3

Für Praxen mit über 20 Mitarbeitern, die entsprechend mit den Praxisdaten umgehen.

 

Dieses Paket beinhaltet im Einzelnen:

  • Beauftragung einer externen Datenschutzbeauftragten durch Pro Praxis
  • Datenschutzbestandsaufnahme
  • Erstellung von Handlungsempfehlungen
  • Mitarbeiterverpflichtung Datenschutzgeheimnis
  • Muster Verarbeitungsverzeichnis
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Checkliste für die Einhaltung der DSGVO
  • Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Betroffenenrechte
  • Sicherheit der Verarbeitung – IT Sicherheit
  • Jährlicher Tätigkeitsbericht
  • Telefonische Beratung
 

Der jährliche Preis für dieses Paket beträgt 654,50 Euro inkl. MwSt.

Diese Praxen / Kliniken können zwei- oder mehrtägige Beratungen durch unsere Datenschutzbeauftragte vor Ort einplanen.

 

Für die Praxen, die einen Datenschutzbeauftragten vor Ort benötigen, wird eine vorherige Terminabsprache zwischen Praxis / Klinik und Datenschutzbeauftragte erfolgen. Die Abrechnung dieser Vor-Ort Termine erfolgt durch Pro Praxis. Es werden nur die tatsächlich anfallenden Unkosten sowie 65 Euro / Std. zzgl. MwSt. berechnet.

Bei den Vor-Ort-Terminen erfolgt zuerst eine Bestandsaufnahme, eine Beratung und Planung zur Durchsetzung des Datenschutzes sowie eine jährliche Schulung der Mitarbeiter.

 

Wenn ihre Praxis / Klinik Interesse an einer Betreuung nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat, schicken Sie bitte eine E-Mail an b.walter@propraxis.de. Unsere Datenschutzbeauftragte, Frau Walther wird sich dann kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen.

Auch beim Datenschutz werden wir Sie, wie schon immer bei Pro Praxis, professionell, praxisbezogen, kostengünstig und qualitätsbewusst betreuen.

Mitglied werden

Sie möchten Mitglied bei Pro Praxis werden? Dann laden Sie sich unseren Mitgliedsantrag herunter.

Schliessen und Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Um mehr herauszufinden sowie um diese zu blocken, beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

powered by webEdition CMS